TEL AVIV
Tel Aviv-Pressespiegel 
Palästinenser weisen Trumps Nahost-Plan scharf zurück
(29. Januar) Washington - Die Palästinenserführung hat den Nahost-Plan von US-Präsident Donald Trump scharf zurückgewiesen. Dieser werde «im Mülleimer der Geschichte landen», sagte Palästinenserpräsident Mahmud Abbas im palästinensischen Fernsehen.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Donald Trump und Benjamin Netanyahu: Faules Friedensangebot an Palästinenser
(29. Januar) Donald Trump hat erklärt, wie er sich eine Regelung zwischen Israelis und Palästinensern vorstellt. Der Plan könnte aufgehen - für den US-Präsidenten, aber nicht im Nahen Osten.

Kommentare: 0
Klicks: 0
EU will Trumps Vorschläge zu Nahost «prüfen und bewerten»
(29. Januar) Brüssel - Die Europäische Union will die Vorschläge von US-Präsident Donald Trump für den Nahen Osten «prüfen und bewerten». Die US-Initiative biete die Gelegenheit, den dringend nötigen Bemühungen um eine ausgehandelte und machbare Lösung für den Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern neuen Schwung zu geben, erklärte der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell in Brüssel.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Trumps Nahostplan - was drin steht und was es bedeutet
(29. Januar) Donald Trump geht mit seinem Friedensplan für Nahost vor allem auf Israels Wünsche ein – der Unmut der Palästinenser ist groß

Kommentare: 0
Klicks: 0
Zugeständnisse an Israel: So reagieren die Palästinenser auf Trumps Nahost-Pläne
(29. Januar) Trump hat den Palästinensern einen eigenen Staat in Aussicht gestellt. Dafür müssten sie Israel jedoch einige Zugeständnisse machen. Dazu scheinen sie nicht bereit.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Abbas zu Nahost-Plan: "Euer Deal ist eine Verschwörung"
(29. Januar) Palästinenserpräsident Abbas zeigt sich empört über den von Trump als "realistische Zwei-Staaten-Lösung" angepriesenen Nahost-Plan. Den hatte der US-Präsident zuvor präsentiert - Seite an Seite mit Israels Ministerpräsident Netanjahu.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Hintergrund: Nahost-Plan: Für den «Mülleimer» - oder Weg zum Frieden?
(29. Januar) Feierlich stellt US-Präsident Trump im Weißen Haus seinen Nahost-Plan vor. Neben ihm, sichtlich begeistert: Israels Ministerpräsident Netanjahu. Woanders kocht dagegen die Wut hoch.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Naher Osten: Ein Friedensplan, der keinen Frieden bringt
(29. Januar) Der US-Präsident hat seinen "Deal des Jahrhunderts" für den Nahen Osten vorgestellt. Doch die Palästinenser werden den Plan ablehnen. Denn er bevorzugt ganz klar Israel.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Hamas weist Nahost-Plan Trumps als «Nonsens» zurück
(29. Januar) Gaza - Die im Gazastreifen herrschende islamistische Hamas hat den Nahost-Plan von US-Präsident Donald Trump als Unsinn bezeichnet. «Der "Deal des Jahrhunderts" ist Nonsens, es ist ein feindlicher Deal», sagte Chalil al-Haja, ein führender Hamas-Vertreter.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Donald Trumps proisraelischer Nahost-Deal
(29. Januar) US-Präsident enthüllte seine Vorschläge für die Lösung des Konflikts zwischen Israel und den Palästinensern. Er sieht eine Zwei-Staaten-Lösung vor, stellt aber gleichzeitig harte Bedingungen an die  Palästinenser.

Kommentare: 0
Klicks: 0


telaviv.expat.info © 2020 secession limited | contact | advertise | expat.info